Die Stationen und der Operationstrakt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Die chirurgische Klinik des Deutschen Herzzentrums München verfügt ­neben dem Operationstrakt über vier moderne Stationen mit insgesamt 85 Betten.

Patienten, die zu einer Herzoperation in die Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie kommen, werden üblicherweise zunächst auf eine der Pflegestationen (Station 1.2 oder Station 1.4) aufgenommen und kommen nach erfolgter Operation auf eine der Intensivstationen (Station 1.1 oder Station 1.3).

Alle Stationen und der OP befinden sich im ersten Stock des Hauses.

Auf den folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen über unsere Stationen sowie über die Besuchszeiten.

Station 1.1  - Zentrum für herzchirurgische Intensivmedizin
Station 1.2  - Chirurgische Aufnahme- und Pflegestation
Station 1.3  - Zentrum für herzchirurgische Intensivmedizin
Station 1.4  - Chirurgische Aufnahme- und Pflegestation
OP-Pflege
Kardiotechnik