Experimentelle und Molekulare Kinderkardiologie

Wir befassen uns mit der Aufklärung der Mechanismen pulmonal-vaskulärer und kardialer Umbauprozesse (Remodeling), die häufig als Konsequenz angeborener Herzfehler auftreten. Im Mittelpunkt stehen dabei Untersuchungen zu Ursachen und Wirkungen molekularer, zellulärer und funktioneller Veränderungen im pulmonalen Gefäßbett und im Herzen, die zum Remodeling führen.

Ursächlich werden die Wirkungen von Veränderungen der Sauerstoffverfügbarkeit (Hypoxie), der Fluss- und Druckverhältnisse im pulmonalen Strombett, sowie der Bildung freier Radikale (oxidativer Stress), der Aktivierung des Gerinnungssystems und von Entzündungsreaktionen auf intrazelluläre Signalkaskaden und Genexpression auf Zell- und Organebene sowie in Ganztiermodellen untersucht.

Die Aufklärung der komplexen Mechanismen, die zu vaskulären und kardialen Umbauprozessen führen, ist unabdingbar für die Entwicklung von protektiven und therapeutischen Strategien dieser multifaktoriellen Krankheitsbilder.


Prof. Dr. med. Agnes Görlach
Leitung

Telefon:  +49 (0) 89 1218-2700
Fax:  +49 (0) 89 1218-2633
goerlach@dhm.mhn.de