Ein herzliches Willkommen auf der Internetseite des Pflegedienstes im Deutschen Herzzentrum München

Das Deutsche Herzzentrum München hat 210 Betten und bietet als international renommierte Klinik eine fachbezogene Spitzenmedizin der Maximalversorgung. Durch die enge Zusammenarbeit der Kliniken für Herz- und Gefäßchirurgie, Herz- und Kreislauferkrankungen, Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler sowie der Institute für Anästhesieologie, Laboratoriumsmedizin und Radiologie inklusive der Nuklearmedizin erhalten unsere Patienten eine erstklassige pflegerische und medizinische Versorgung.

Das Ziel des Pflegedienstes ist eine professionelle, am Patientenwohl orientierte Pflege durchzuführen, die zum einen dem medizinischen High-Tech-Anspruch gerecht wird und anderseits von Empathie geprägt ist. Voraussetzung für die Erfüllung der Aufgaben ist eine hohe Fachkompetenz sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Im DHM ist der Pflegedienst eine zentrale Säule der Patientenversorgung. Die pflegerische Versorgung und Begleitung erfolgt auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. Auf 7 Allgemeinstationen, 3 Intensivstationen und 8 Funktionsbereichen sind rund 500 hochqualifizierte Fachkräfte für die Bedürfnisse der Patienten jeden Alters verantwortlich.

Im Pflegedienst sind (Fach)-Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, (Fach-)Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Medizinische Fachangestellte (MFA), Medizinisch-Technische-Assistenten (MTA), Operationstechnische-Assistenten (OTA), Anästhesietechnische-Assistenten (ATA), Technische Sterilisationsassistenten und Bachelor of Science in Nursing (BscN) beschäftigt.

Die qualifizierte Ausbildung von Gesundheits- und (Kinder)-Krankenpfleger/innen hat im Deutschen Herzzentrum München einen hohen Stellenwert. Deshalb bestehen Kooperationen mit fünf Berufsfachschulen für Kranken- und Kinderkrankenpflege. Darüber hinaus werden Operationstechnische-Assistenten (OTA) und Anästhesietechnische-Assistenten (ATA) ausgebildet.

Anhand des Pflegeprozesses werden Pflegemaßnahmen geplant, durchgeführt und evaluiert. Zudem werden im Deutschen Herzzentrum München gesundheitsfördernde Strategien und Ziele verfolgt. Unser Bestreben ist es, die Pflege in höchster Qualität durchzuführen. Dafür sind Kenntnisse der Pflegewissenschaft essentiell. Am Deutschen Herzzentrum München werden Clinical Pathways, Handlungsanweisungen und Pflegestandards in der Kinder- und Erwachsenenkrankenpflege, der Intensivpflege, Anästhesie und OP sowie in den Funktionsabteilungen angewendet. Auf den Stationen wird die Bereichspflege durchgeführt.

Die Pflegeleistungen werden durch Leistungserfassung- und Prozessdokumentation im Gesundheitswesen (LEP®) erfasst und ausgewertet.

Der Pflegedienst wird durch einen qualifizierten Krankentransportdienst, einen Hol- und Bringedienst sowie Stationsassistenten unterstützt.

Bei Fragen steht Ihnen die Pflegedirektion gerne zur Verfügung.