Notaufnahme

Üblicherweise erfolgt die Einweisung in das Herzzentrum durch Ihren Hausarzt oder Facharzt, durch eine vorbehandelnde Klinik oder per Notarztwagen/Hubschrauber über die Rettungsleitstelle.
Bei schweren oder lebensbedrohlichen Herz-Kreislauferkrankungen können Sie die Notaufnahme natürlich ohne Einweisung aufsuchen.
 

Notbehandlung, Herzkatheterlabor und Operationsabteilung sind von 0 bis 24 Uhr durchgehend besetzt.

Kompetente Fachärzte sind ständig im Deutschen Herzzentrum anwesend (Facharzt-Standard). Es wird eine Erstuntersuchung vorgenommen, und je nach Bedarf werden Zusatzuntersuchungen durchgeführt. Nach Vorliegen der Untersuchungsergebnisse entscheiden die behandelnden Ärzte über die ambulante Behandlung oder stationäre Aufnahme auf Normal- oder Intensivstation.

Für den Fall, dass eine Behandlung im Krankenhaus nicht nötig ist, werden Sie nach erfolgter Ersttherapie mit einer Therapieempfehlung wieder nach Hause entlassen. Die weitere Behandlung übernimmt dann Ihr Haus- oder Facharzt.

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie
+49 (0) 89 1218-3105
+49 (0) 89 1218-3106

Klinik für Herz- und Kreislaufkrankheiten
+49 (0) 89 1218-3205
+49 (0) 89 1218-3206

Klinik für Kinderkardiologie und angeborene Herzfehler
+49 (0) 89 1218-3305
+49 (0) 89 1218-3306