Bewegung und Prävention bei AHF

Die Arbeitsgruppe „Bewegung und Prävention“ beschäftigt sich im Wesentlichen mit den Risikofaktoren für kardiovaskuläre Ereignisse. In verschiedenen Projekten werden bei Kindern und Erwachsenen das Bewegungsverhalten, die sportmotorische Entwicklung sowie Biomarker im Blut analysiert und mit Messgrößen der arteriellen Gefäßsteifigkeit in Zusammenhang gebracht.

Darüber hinaus wird in einem langfristigen Projekt bei Erwachsenen untersucht wie sich diese Risikofaktoren im Längsschnitt verhalten und ob sich mit Ihnen ein drohender Myokardinfarkt oder Schlaganfall prognostizieren lässt.

Bei Kindern mit angeborenem Herzfehler wird zudem in einer webbasierten Bewegungsintervention über sechs Monate versucht diese oben genannten Risikofaktoren positiv zu beeinflussen.
 

DHM Team AHS Praevention

Leitung

Prof. Dr. med. Renate Oberhoffer
PD Dr. rer. nat. Jan Müller
 

Mitarbeiter/Doktoranden

Aktuell
Leon Brudy, Michael Meyer, Daniel Goeder

Ehemalig
Anna-Luisa Häcker, Barbara Reiner
 

Forschungsförderung

„Kardiovaskuläres und sportmotorisches Screening zur Gesundheitsprävention bei Jugendlichen und Heranwachsenden mit angeborenem Herzfehler“

Gesamtfördersumme: 86.346 EUR
Förderzeitraum: 05/2015 – 4/2017

„Quantifizierung des kardiovaskulären Risikos bei Erwachsenen mit angeborenem Herzfehler“
Drittmittlegeber: Friede Springer Herz Stiftung
Gesamtfördersumme: 61.233€
Förderzeitraum: 2/2017 – 1/2019

„Strukturelle Gefäßveränderungen bei Patienten mit angeborenem Herzfehler“
Drittmittlegeber: Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie
Gesamtfördersumme: 15.000€
Förderzeitraum: (einmalige Zuwendung)

„Webbaasierte Bewegungsintervetnion zur Verbesserung der Sportmotorik bei Kindern und Jugendlichen mit angeborenem Herzfehler“
Drittmittlegeber: Robert-Enke Stiftung
Gesamtfördersumme: 25.000€
Förderzeitraum: (einmalige Zuwendung)

„Alltagsaktivität und kardiovaskuläres Risiko bei Patienten mit angeborenem Herzfehler“
Drittmittelgeber: Landeshauptstatt München, Wilhelmine Holzapfel-Stiftung
Gesamtfördersumme: 1.815 EUR
Förderzeitraum: 09/2017 – 8/2018

„Endothelfunktion bei Erwachsenen mit Fallot‘scher Tetralogie und deren Zusammenhang zum autonomen Nervensystem - eine Pilotstudie“
Drittmittelgeber: Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.
Gesamtfördersumme: 21.660 EUR
Förderzeitraum: 04/2018 – 3/2019

„Bewegen sich Kinder mit angeborenem Herzfehler zu wenig? - eine Studie mit Wearables zur Erfassung der Aktivität, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität von Kindern mit angeborenen Herzfehlern“
Drittmittelgeber: Stiftung KinderHerz Deutschland
Gesamtfördersumme: 47.826 EUR
Förderzeitraum: 01/2019 – 5/2021

„Webbasierte Bewegungsintervention zur Verbesserung der Sportmotorik und deren Nachhaltigkeit bei Kindern mit angeborenem Herzfehler“
Drittmittelgeber: Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.
Gesamtfördersumme: 50.000 EUR
Förderzeitraum: 01/2019 – 09/2020
 

Kooperationen

Angeles Fuertes Moure 
Hospital Teresa Herrera - Materno Infantil, Unit Pediatric Cardiology, Coruna, Spain

Tim Takken 
Wilhelmina Kinerziekenhuis - Child Development & Exercise Center, Wilhelmina Kinderziekenhuis, Utrecht, The Netherlands
 

Wichtigste Publikationen

1. Reiner B, Oberhoffer R, Häcker AL, Ewert P, Müller J. Is Carotid Intima-Media Thickness Increased in Adults With Congenital Heart Disease? J Am Heart Assoc. 2020;9:e013536.

2. Brudy L, Hock J, Häcker AL, Meyer M, Oberhoffer R, Hager A, Ewert P, Müller J. Children with Congenital Heart Disease Are Active but Need to Keep Moving: A Cross-Sectional Study Using Wrist-Worn Physical Activity Trackers. J Pediatr. 2020;217:13-19.

3. Häcker AL, Reiner B, Oberhoffer R, Hager A, Ewert P, Müller J. Increased arterial stiffness in children with congenital heart disease. Eur J Prev Cardiol. 2018;25(1):103-9.

4. Häcker AL, Oberhoffer R, Hager A, Ewert P, Müller J. Age-related cardiovascular risk in adult patients with congenital heart disease. Int J Cardiol. 2019;277:90-6.

5. Reiner B, Oberhoffer R, Häcker AL, Ewert P, Müller J. Carotid Intima-Media Thickness in Children and Adolescents With Congenital Heart Disease. Can J Cardiol. 2018;34(12):1618-23.