Biomarker bei Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Herzfehlern

Der aktuelle Forschungsschwerpunkt dieser Arbeitsgemeinschaft liegt auf dem Biomarker NT-proBN.
 

Hintergrund

Insbesondere bei Neugeborenen und Säuglingen finden sich im Blut physiologisch sehr hohe NT-proBNP-Konzentrationen, die im Laufe der ersten Monate und Jahre kontinuierlich abfallen.

Weil diese absoluten Messwerte immer in Bezug auf die stark altersabhängigen Referenzintervallen interpretiert werden müssen, ist einerseits der praktische Nutzen dieses Biomarkers im klinischen Alltag deutlich eingeschränkt und andererseits ein Vergleich von NT-proBNP-Konzentrationen unterschiedlicher Altersstufen nicht möglich.
 

Methoden

In einer vor kurzem veröffentlichten Arbeit wurde in Kooperation zwischen der Abteilung für angeborene Herzfehler und Kinderkardiologie (Direktor Prof. Ewert) und des Instituts für Laboratoriumsmedizin (Direktor Prof. Holdenrieder) ein standardisiertes Modell für NT-proBNP entwickelt (Palm et al. Continuous, complete and comparable NT-proBNP reference ranges in healthy children. Clin Chem Lab Med. 2020; 58: 1509-1516).

Dieses setzt die absolute NT-proBNP-Konzentration in Relation zu tagesgenau ermittelten Referenzwerten analog zu einem Z-Wert: Dieser sogenannte zlog-Wert von NT-proBNP (abgekürzt zlog-proBNP) gibt die Anzahl der Standardabweichungen an, um welche die gemessene NT-proBNP-Konzentration über oder unter dem altersabhängigen Mittelwert liegt. Zlog-Werte zwischen -1,96 und +1,96 befinden sich im Referenzbereich (zentrale 95% der Werte von Gesunden), niedrigere oder höhere Werte liegen außerhalb des Referenzbereichs.
 

Anmerkung

Aufgrund der zugrundliegenden Dynamik des mathematischen Modells ist die Kalkulation von zlog-proBNP gültig für Kinder zwischen 1 Tag und 18 Jahren (unabhängig vom Geschlecht).
 

Ergebnisse

Durch die vorgenommene Standardisierung ist das Referenzintervall von zlog-proBNP unabhängig vom Alter.

Dadurch wird nicht nur die Beurteilung von Verlaufswerten ermöglicht und das Erkennen und Einschätzen pathologischer Werte erleichtert, sondern erstmals auch die Grundlage für einen praktische Nutzen dieses vielversprechenden Biomarkers im kinderkardiologischen Alltag geschaffen.
 

Online-Rechner

Um die Nutzbarkeit im klinischen Alltag zu erleichtern, stellen wir kostenlos einen Umrechner von absoluten NT-proBNP-Konzentrationen in zlog-proBNP-Werte zur Verfügung. (Derzeit optimiert für Firefox).