DHM Portrait Dr. med. Eicken

Prof. Dr. med. Andreas Eicken

Leitender Oberarzt
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
Schwerpunkt Pädiatrische Kardiologie
Zusatzbezeichnung Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern


Telefon: +49 (0) 89 1218-1331
Fax: +49 (0) 89 1218-3013
eicken@dhm.mhn.de

Curriculum Vitae

Geburtstag 20. Mai 1957
Nationalität: deutsch

Augenblickliche Position

Leitender Oberarzt und Vertreter von Prof. Dr. med. P. Ewert

Studien

Medizin

10/1977-10/1979
Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

11/1979-9/1984
Medizinische Hochschule Lübeck

10/1984
Approbation Medizin


Professionelle Karriere

10/1984-6/1988         
Pädiatrie im Kinderkrankenhaus an der Lachnerstraße, München (Prof. Dr. J. G. Schöber)

7/1988-6/1997           
Pädiatrie und pädiatrische Kardiologie im Deutschen Herzzentrum, München (Prof. Dr. K. Bühlmeyer)

7/1997-12/1997           
Kinderkardiologe und Vertreter von Prof. Dr. I. Hammerer in der Universitätsklinik Innsbruck, Österreich

1/1998-9/1999           
Oberarzt im Deutschen Herzzentrum, München (Prof. Dr. J. Hess)

seit 10/1999           
leitender Oberarzt

1990                           
Facharzt für Pädiatrie

1990                           
Dissertation: Treatment of bacterial meningitis in children with cefmenoxime

1997                           
Zusatzbezeichnung pädiatrische Kardiologie

1999                          
Maximilian-Forschungs-Förderpreis, Herzkind e. V.: Coronary flow reserve in patients after Fontan-Operation

2007
Habilitation: Determinanten der Ventrikelfunktion des Systemventrikels bei Patienten mit funktionell univentrikulärem Herzen nach kreislauftrennender Operation (Fontan  - Prinzip)

2008
Arzt für Erwachsene mit angeborenen Herzfehler (EMAH-Zertifizierung)

2008
leitender Arzt Herzkatheterlabor für Patienten mit angeborenen Herzfehlern DHM


Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft Pädiatrische Kardiologie 2002

Association of European Paediatric Cardiologists 2002

(Secretary elect of the AEPC interventional working goup)

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie 2010

European Society of Cardiology 2010

(Member of the ESC-Nucleus group Congenital Heart Disease 2010)