2. Gefäßtag am Deutschen Herzzentrum

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Patientinnen und Patienten,

Nachedem unser 1. Gefäßtag am Deutschen Herzzentrum München grosses Interesse geweckt hat, möchten wir Sie ganz herzlich zum 2. Gefäßtag am Deutschen Herzzentrum München einladen. Jeder 3. Einwohner mit über 40 Jahren hat „verkalkte Gefäße“. Diese Erkrankung der Schlagadern (Arterien) verschlechtert sich durch Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck, erhöhte Zucker- und Cholesterinwerte, falsche Ernährung und wenig Bewegung. Die dadurch bedingten Durchblutungsstörungen führen an der Halsschlagader zum Schlaganfall, an den Beinen zum Raucherbein mit drohender Amputation und am Herzen zum Herzinfarkt. Deshalb ist es wichtig, Gefäßkrankheiten vorzubeugen, sie so früh wie möglich zu erkennen und gezielt zu behandeln.

Neben Patienten mit einer koronaren Herzerkrankung behandeln wir auch Patienten mit einer peripheren arteriellen Verschlußkrankheit. Wir bieten umfassende, diagnostische und therapeutische Möglichkeiten, die die gesamte kardiovaskuläre Medizin umfassen. Zusätzlich zur angiologischen Ambulanz besteht am Deutsche Herzzentrum eine Spezialambulanz für Bluthochdruck und angiologische interventionelle Behandlungen.

Bei unserem Gefäßtag sind sie herzlich eingeladen sich Vorträge anzuhören, sich auf ihr persönliches Risikoprofil hin untersuchen zu lassen (Messung des Blutdrucks, der Blutzuckerwerte sowie durch die Bestimmung der Blutfette) und sich über Erkrankungen der Arterien und deren Behandlung zu informieren.

Wir hoffen mit diesem Patienten-Symposium Ihr Interesse zu wecken und würden uns sehr freuen, Sie am 15. November 2014 im Deutschen Herzzentrum München begrüßen zu dürfen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Vorträge

Hörsaal im Deutschen Herzzentrum München

9:30 Uhr
„Prävention der Schaufensterkrankheit (pAVK)“
Dr. med. Philipp Groha

10:00 Uhr
„Diagnostik und Therapie des Bluthochdruckes“
Dr. med. Sebastian Kufner

10:30 Uhr
„Was sind Möglichkeiten sportlicher Aktivität bei pAVK?“
Dr. med. Simon Wernhart

11:00 Uhr
Pause

11:30 Uhr
„Was sind die Symptome bei pAVK und wie wird die Diagnose gestellt?“
Prof. Dr. med. Ilka Ott

12:00 Uhr
„Welche Therapieoptionen gibt es bei der Schaufensterkrankheit (pAVK)?“
Dr. med. Massimilano Fusaro

12:30 Uhr
„Neue Therapieoptionen bei tiefer Beinvenenthrombose“
PD Dr. med. Birgit Steppich


Informationsstände

9:30 - 13:00 Uhr
Informationsstände im Lichthof

  • Blutdruckmessung
  • Bestimmung des Cholesterins und Blutzuckers
  • Doppleruntersuchungen der Handgefäße
  • Demonstration 24 Stunden Blutdruckmessung


Referenten

Dr. med. Massimilano Fusaro
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
Dr. med. Philipp Groha
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
Dr. med. Sebastian Kufner
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
Prof. Dr. med. Ilka Ott
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
PD Dr. med. Birgit Steppich
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen, Deutsches Herzzentrum München
Dr. med. Simon Wernhart
Zentrum für Prävention und Sportmedizin der Technischen Universität München


Veranstalter
Deutsches Herzzentrum München
Klinik für Herz- und Kreislauferkrankungen
Direktor: Prof. Dr. med. H. Schunkert
Lazarettstraße 36
D-80636 München
Deutschland
Tel: +49 (89) 1218- 0
Fax: +49 (89) 1218- 4013

Veranstaltungsort
Deutsches Herzzentrum München
Hörsaal
Lazarettstraße 36, 80636 München

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
U-Bahnlinie U1, Station Maillingerstraße, 5 Min. Fußweg;
Straßenbahn 20, 21 und 22, Station Hochschule Lothstraße,
10 Min. Fußweg

Download Flyer

Download Flyer: "2. Gefäßtag am Deutschen Herzzentrum"